rf023 – Hawk spricht mit Denise Linke

Flattr this
Wie ich im letzten Newsfilter schon angekündigt hatte, gab es zu N#mmer noch viel mehr zu erzählen, als es in einen kurzen Einspieler gepasst hätte. Aus diesem Grund nahmen wir uns die Zeit und unterhielten uns recht locker noch einmal ausführlicher darüber, wie sie auf die Idee kam das Magazin zu machen, was sie damit erreichen will, worüber in so einem Magazin geschrieben wird und noch vieles mehr. Wer gerne all sein Geld auf N#mmer werfen möchte: Hier entlang.

Hinweis: Wir sind an einigen Stellen sarkatisch, ohne dies explizit zu kennzeichnen, sollte es Unsicherheiten geben, fragt bitte einfach in den Kommentaren.

Themen und Links 

  • Denise hat ein Magazin für Autisten, AD(H)Sler und Astronauten gemacht
  • Wie sie darauf kam, dass sie ein Magazin machen möchte
  • Was Autisten, AD(H)Sler und Astronauten außer einer Alliteration noch gemeinsam haben
  • Neurotypie
  • Wie viele Autisten und AD(H)Sler gibt es im deutschsprachigen Raum?
  • Der Vergleich vom deutschsprachigem zum englischsprachigen Raum
  • Wie Denise auf den Titel N#mmer kam
  • Dummy-Magazin
  • Magic Mineral Solution (MMS)
    (Kurzfassung: Man gibt Kindern Chlorbleiche, damit sie den Autismus aus ihrem Körper erbrechen)
  • Das Oberthema des ersten Heftes ist Liebe
  • Was BDSM mit Autismus und AD(H)S zu tun hat
  • Universitätsklinikum Eppendorf (UKE)
  • Wer für N#mmer schreiben darf
  • Der ethische Kompass von N#mmer
  • Korrektur: Das mit der Gas-Werbung neben dem Holocaust-Artikel war nicht Gazprom
  • Warum ein hochwertiges Magazin keine billige Sache wird und Denise trotzdem nichts dran verdient
  • Die Grafikerinnen
  • „Magazine schaffen Sichtbarkeit.“ – Ein gedrucktes Magazin zum Abbau von Vorurteilen
  • Crowdfunding
  • Die Startnext-Seite mit der Übersicht über die Dankeschöns fürs Funding
  • Was wird bei der Release-Party passieren?
  • Was hat der Leser vom Magazin?
  • Neurodiversität (Englisch)
  • Weg von diesem Mitleidsding, ohne Probleme zu ignorieren
  • Vom Feedback für die Idee
  • Warum Denise weiß auf was sie sich einlässt

Alle Folgen “Hawk spricht mit …” (Feed/iTunes) | Alle Podcast-Episoden (Feed/iTunes)

4 thoughts on “rf023 – Hawk spricht mit Denise Linke”

  1. Pingback: N#MMER – Magazin rund um Autismus & AD(H)S | Autland Nürnberg

  2. Chris

    Vielen Dank für die informativen Podcasts und die damit verbundene aufgebrachte Arbeit, die Du investiert hast!
    Am besten gefiel mir die „letzte“ Ausgabe in der Denise Linke ihr Projekt N#mmer vorgestellt hat. Das hat mich wirklich überzeugt.

  3. Pingback: Magazin für Autisten & AD(H)S-ler | Aspies Bielefeld

  4. Pingback: rf025 – Hawk spricht noch einmal mit Denise Linke auf Realitaetsfilter

Kommentar verfassen